Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen





Allgemeine Geschäftsbedingungen des Verein zur Förderung des energetischen Wohlbefindens e.V.

Stand 31.1.2016




1. Geltungsbereich


Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Verein zur Förderung des energetischen Wohlbefindens e. V. (im folgenden "Verein" genannt) und dem Besteller (Kunden) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen erkennt der Verein nur an, wenn diese schriftlich durch einen Zeichnungsberechtigten bestätigt wurden.


2. Zustandekommen des Vertrags

Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware können wir dieses Angebot annehmen. Zunächst erhalten Sie eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

Bestellvorgang: Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein. Im dritten Schritt wählen Sie, wie Sie bezahlen möchten. Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf 'Bestellung kostenpflichtig absenden' an uns absenden.
Die Annahme evtl. Preisvergünstigungen durch den Kunden ist bspw. durch die Eingabe eines Gutschein-Codes im Bestellvorgang möglich. Nach Abgabe der Bestellung ist die Ergänzung eines Gutschein-Codes nicht mehr möglich.

Anfragen des Kunden zum Kauf von Ware oder zur individuellen Angebotserstellung außerhalb des Online - Warenkorbsystems, die z.B. telefonisch, per Email oder schriftlich an dem Verein übermittelt werden, sind für den Kunden unverbindlich. Der Verein unterbreitet dem Kunden hierzu ein verbindliches Angebot in Textform (z.B. per Email), welches der Kunde innerhalb von 5 Tagen annehmen kann.

Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per Email und zum Teil automatisiert. Der Kunde hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihm beim Anbieter hinterlegte Emailadresse zutreffend ist, der Empfang der Emails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.


3. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.


4. Preise, Versandkosten, Widerruf

Alle Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Der Mindestbestellwert beträgt 30 Euro. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie sind über die Seite „Versandkosten Übersicht“ aufrufbar, werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind vom Kunden zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

Das Widerrufsrecht ist auf dieser Seite formuliert.

Im Falle einer Rücksendung von Waren trägt der Versender die Verantwortung für eine ordnungsgemäße, sichere Verpackung. Produkte, die wegen offensichtlich unzureichender Verpackung auf dem Transportweg erheblich beschädigt werden, können nicht ersetzt werden.

Sobald ein zweiter Versand erforderlich wird, weil der Kunde eine fehlerhafte, veraltete oder nicht akzeptierte Lieferadresse (z. B. Packstation) angegeben hat, hat der Kunde die zusätzlich anfallenden Versandkosten sowie eine Bearbeitungsgebühr von 15.- € vor dem erneuten Versand zu erstatten.


5. Lieferbedingungen

Sollte ein vom Kunden bestelltes Produkt wider Erwarten trotz rechtzeitigem Abschluss eines adäquaten Deckungsgeschäftes aus einem vom Anbieter nicht zu vertretenden Gründen nicht verfügbar sein, wird der Kunde unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informiert und im Falle des Rücktritts etwa bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstattet.

Versanddauer:

Bitte rechnen Sie mit einer Lieferzeit von ca. sieben Werktagen nach Zahlungseingang (alternativ nach telefonischer Bestätigung der Nachnahme-Bestellung).

Besonderheit:
Bei konstanten Außentemperaturen < oder = -7 °C wird kein Versand durchgeführt,
da eine Beschädigung durch diese Temperaturen (siehe Gebrauchshinweise zu Orgonit) möglich wäre.
In diesen Fällen wird zeitnah bei passender Außentemperatur verschickt.


6. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorab-Überweisung, per SOFORT-Überweisung oder per Nachnahme. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung, diese lautet:
Verein zur Förderung des energetischen Wohlbefindens e.V. - Postbank München - IBAN: DE73700100800024231806 - BIC: PBNKDEFF
Bitte geben Sie im Text der Überweisung stets die Bestell-Nummer an.
Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum des Vereins.
Ist der Kunde Unternehmer, gilt ergänzend folgendes:

Der Verein behält sich das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig.

Der Kunde kann die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall tritt er bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die ihm aus dem Weiterverkauf erwachsen, an den die Abtretung annehmenden Anbieter ab. Der Kunde ist weiter zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Soweit er seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt, behält sich der Anbieter allerdings vor, die Forderung selbst einzuziehen.

Bei Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware erwirbt der Anbieter Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung
Der Verein verpflichtet sich, die ihm zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Kunden insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert der Sicherheiten des Anbieters die zu sichernde Forderung um mehr als 10% übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt dem Anbieter.


7. Gewährleistung


Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Als Verbraucher wird der Kunde gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Anbieter und dem Spediteur schnellstmöglich mitzuteilen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

Soweit der Kunde Unternehmer ist, gilt abweichend:

Als Beschaffenheit der Ware gelten nur die eigenen Angaben des Vereins und die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonstige Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.

Der Kunde ist verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Empfang der Ware dem Verein schriftlich anzuzeigen, zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

Bei Mängeln leistet der Verein nach seiner Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Mangelbeseitigung zweimal fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Im Falle der Nachbesserung muss der Verein nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.


8. Haftung zu Produktwirkung und Produkteigenschaften

Der Kunde hat sich vor Abgabe einer Bestellung über die Wirkungsweise der Orgonitprodukte informiert und übernimmt mit der Bestellung die Verantwortung für die Auswirkungen, die von den betreffenden Orgonitprodukten ausgehen. Insbesondere liegt es in der Eigenverantwortung des Kunden, an welchen Orten und in welcher Häufigkeit ein Kontakt von Menschen zu den Orgonitprodukten stattfindet (die "Dosierung" der energetischen Wirkung ist nach bisherigen Erkenntnissen hauptsächlich durch die Entfernung und die Häufigkeit des Kontakts zwischen Personen und Orgonitprodukt vom Anwender zu beeinflussen). Die in der Produktbeschreibung genannten Verwendungsmögllichkeiten und Eigenschaften sind jeweils die bereits bekannten, für den Verkäufer nennenswerten Auswirkungen, eine Gewähr für die vollständige Benennung aller Auswirkungen wird nicht gegeben.

Der Verkäufer übernimmt ausdrücklich keine Haftung für Auswirkungen, die ausgehend von Orgonitprodukten auf Lebewesen und Pflanzen wirken (die bisherigen Erfahrungen zeigten stets erhebliche Verbesserungen - dennoch müssen wir diesen Satz hier zu unserer Sicherheit aufnehmen).

Werden Orgonitprodukte - zum Beispiel aus Notwehr (§227 BGB) wegen einer großen energetischen Verschmutzung an Orten verteilt, die nicht im Besitz oder im Eigentum des Kunden sind, so trägt auch hierfür der Kunde die vollständige Verantwortung für seine Handlungen.
Wir empfehlen, die gültigen Gesetze zu würdigen. Insbesondere darf Orgonit nicht direkt an Orte, die zur Bevorratung von Trinkwasser eingerichtet sind, verbracht werden - das kann sehr weitreichende Folgen haben und ist nicht im Sinne der Sache!


Cloudbuster:
Starker Frost und/oder intensive Temperaturschwankungen verursachten bereits vereinzelt Schäden im Orgonitsockel in Form von Rissen. Grundsätzlich kann es ebenso zu einer Rostbildung kommen. Beides beeinträchtigt grundsätzlich die Funktion nicht. Um Schäden zu vermeiden, empfehlen wir, den Sockel des Cloudbusters vollständig in der Erde zu vergraben, so dass er von 3-5 cm Erde bedeckt ist.Alternativ ist eine Unterbringung unter einem Dach oder in einem Nebengebäude denkbar. Wir ersuchen um Verständnis, dass wir trotz langjähriger Erfahrung und "Handeln nach bestem Wissen und Gewissen" für derartige Schäden keine Haftung übernehmen.
Ebenfalls keine Haftung besteht hinsichtlich der konkreten Wirkung, die in Häufigkeit und Deutlichkeit unterschiedlich ausfallen kann. Werden in diesem Bereich die Vorstellungen des Kunden nicht erfüllt, berechtigt dies nicht, den Kaufvertrag anzufechten.



Produktabbildungen / Fotos

Jedes Orgonit-Exemplar ist ein handgefertigtes Unikat und kann geringfügige Unterschiede zur Abbildung haben (z. B. geringfügige farbliche Abweichungen, Struktur und Größe der Steine) - Anzahl und Anordnung sind jedoch identisch. Die Fotos der Produkte im Online-Shop entstanden oft unter optimalen Bedingungen (helle Ausleuchtung und Schutz vor Licht-Reflektionen). Zur optimalen optischen Wirkung des Orgonits - ähnlich wie auf den Fotos - ist eine Lichtquelle erforderlich, eine Lichtquelle ist im Lieferumfang grundsätzlich nicht enthalten.

9. Datenschutz

Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden vom Verein Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet.

Beim Besuch unseres Internetangebots werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind uns damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns z. B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.


Produktbewertung
Nach einer festgelegten Zeitspanne (45 Tage Stand 1/2015) erhalten Sie automatisiert eine Mitteilung per E-Mail, die dazu auffordert, die gekauften Produkte im Online-Shop durch einen entsprechenden Eintrag zu bewerten.

Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.


Dauer der Speicherung
Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.


Ihre Rechte
Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an: Verein zur Förderung des energetischen Wohlbefindens e. V. - Hauptstraße 3 - 85232 Günding


Links auf andere Internetseiten
Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen. [Jeder Betreiber eines Online-Shops ist gem. § 13 Telemediengesetz verpflichtet, eine sog. Datenschutzerklärung bereitzustellen.]

Siehe hierzu auch die Seite Disclaimer und Datenschutz


10. Anwendbares Recht

(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird .

(2) Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit dem Anbieter bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist Sitz des Anbieters (Amtsgericht Dachau) soweit der Kunde nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.


Verein zur Förderung des energetischen Wohlbefindens e.V.
Hauptstraße 3
85232 Bergkirchen
Gerhard Huber
E-Mail: info@vzfdew.de
Tel. / Fax 081312922575

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer : DE273925715